Emissionen bis 2028 um 40% gesenkt: Die Initiative Science Based Targets genehmigt neue herausfordernde Ziele der Manni Group

Im Jahr 2019 senkte die Manni-Gruppe ihre Treibhausgasemissionen unter direkter Verantwortung gegenüber 2016 um 21% und übertraf damit ihr eigenes Ziel von –15%. Jetzt strebt die Gruppe ein höheres Ziel an: Reduzierung dieser Emissionen um bis zu 40% bis 2028 im Einklang mit den Zielen des Pariser Abkommens, die globale Erwärmung unter 2 ° C zu halten, und genehmigt durch die Initiative Science Based Targets.

2015, zum Abschluss der COP 21 in Paris, haben sich die 196 teilnehmenden Länder einstimmig verpflichtet, die Kohlendioxidproduktion "so bald wie möglich" zu reduzieren und daran zu arbeiten, die globale Erwärmung "deutlich unter 2 zu halten ° C ”höher als vorindustrielle Werte. Ziele für die Reduzierung klimawandelbedingter Emissionen im Einklang mit den Anforderungen der wissenschaftlichen Gemeinschaft und des Pariser Abkommens zu haben, bedeutet, "wissenschaftlich fundierte Ziele" festzulegen und die schlimmsten Folgen des Klimawandels zu verhindern.

Die Rolle der Unternehmen im Kampf gegen den Klimawandel

Trotz Maßnahmen von Regierungen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft steigen die gesamten anthropogenen Treibhausgasemissionen weiter an: Die globalen Durchschnittstemperaturen werden voraussichtlich von 3,7 ° auf 4,8 ° C steigen [ 1] bis zum Ende dieses Jahrhunderts weit über das von der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft festgelegte Sicherheitsniveau hinaus. Die meisten globalen CO2-Emissionen stammen direkt oder indirekt aus dem verarbeitenden Gewerbe, das daher eine große Verantwortung für den Schutz des Klimas und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft trägt.


Dieser Ansatz kommt nicht nur dem Planeten zugute, sondern auch den Unternehmen selbst: Diejenigen, die wissenschaftlich fundierte Ziele setzen, schaffen einen langfristigen Geschäftswert und schützen ihre zukünftige Rentabilität. Diese Ziele in der Tat:


  • Förderung von Innovationen durch die Entwicklung neuer Technologien und Betriebspraktiken;
  • Sie sparen Geld und steigern die Wettbewerbsfähigkeit. Sie garantieren die Nachhaltigkeit und Effizienz des Unternehmens in einer Zukunft, in der Ressourcen, insbesondere aus fossilen Brennstoffen, immer teurer werden.
  • Sie stärken die Glaubwürdigkeit und das Ansehen der Unternehmen bei den Stakeholdern.
  • Sie beeinflussen und bereiten die öffentliche Ordnung auf Veränderungen vor: Führende Unternehmen bei der Begrenzung von Treibhausgasemissionen haben bei politischen Entscheidungen ein größeres Gewicht und tragen zur Gestaltung der Umweltgesetzgebung bei.

Initiative "Sciences Based Targets"

Nach dem Pariser Abkommen wurde die Initiative Science Based Targets (SBTi) ins Leben gerufen, ein Joint Venture zwischen dem Global Compact der Vereinten Nationen, dem Carbon Disclosure Project (CDP), dem World Resources Institute (WRI) und dem World Wide Fund for Nature (WWF) Ziel ist es, die von den Unternehmen festgelegten Ziele zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den in Paris vereinbarten Zielen entsprechen.


Die Gruppe gehört zu den Vorreitern in Italien, die das SBTi-Protokoll einhalten: Heute erscheint sie zusammen mit 9 anderen großen italienischen Unternehmen neben Pirelli, Barilla, Enel, Fastweb und Moncler. Seit März 2017 hat sich die Manni Group verpflichtet, neue Ziele zu setzen, um die globale Erwärmung "deutlich unter 2 ° C" zu halten. Tatsächlich klassifiziert SBTi die Reduktionsziele in drei Kategorien: 2 ° C, deutlich unter 2 ° C, 1,5 ° C.

Ein neuer Meilenstein: -40% Emissionen bis 2028

Die Manni Group hat das bisherige Ziel von -15% CO2-Emissionen im Jahr 2019 bereits erreicht, da die Emissionen in den Kategorien 1 und 2 im Vergleich zu 2016 um 21% gesenkt wurden.


Dank des Vergleichs mit dem Wissenschaftlichen Ausschuss der Initiative Science Based Targets und der Zusammenarbeit mit Aequilibria di Daniele Pernigotti, einem der wichtigsten Experten für Klimawandel in Italien, überarbeitete die Veronese Steel Group auch 2019 ihre Ziele für die Reduzierung Emissionen. Unter Verwendung der Angaben der neuen Norm UNI EN ISO 14064-1: 2019 wurde das Inventar der jährlichen Emissionen der Gruppe auf die Kategorien 3 und 4 erweitert, die sich jeweils auf den vor- und nachgelagerten Verkehr sowie auf die Emissionen im Zusammenhang mit gekauften Waren beziehen Dies entspricht fast 99% der Gesamtemissionen über die gesamte Wertschöpfungskette. Werte, die durch eine von Bureau Veritas Italia durchgeführte akkreditierte Überprüfung durch Dritte zertifiziert und über das Register Carbon Footprint Italy veröffentlicht wurden.


Die anregende Herausforderung der Manni Group besteht nun darin, die direkten Emissionen und den Energieverbrauch bis 2028 um 40% und die Transport- und Produktionskosten der von ihren Lieferanten beschafften Materialien um 18% bzw. 20% zu senken. Im Juli 2020 genehmigte SBTi die neuen, herausfordernden Ziele der Manni Group und bestätigte, dass sie mit dem Pariser Abkommen in der Kategorie "deutlich unter 2 ° C" übereinstimmen.

Manni Energy für Energieeffizienz

Die bereits erreichten Ziele wurden durch den Beitrag von Manni Energy erreicht, dem 2011 gegründeten Unternehmen, das Design-, Wartungs- und Energieeffizienzdienstleistungen für Kunden erbringt und sich auch mit dem Energiemanagement des gesamten Konzerns befasst.


Seit 2017 übernimmt Manni Energy die Energieeffizienzaktivitäten zur Reduzierung der Auswirkungen von Treibhausgasemissionen, für die das Unternehmen verantwortlich ist. Im Rahmen des Projekts wurden Energieaudits für alle Anlagen auf italienischem Gebiet durchgeführt und anschließend ein Interventionsplan erstellt, der die folgenden Aktivitäten umfasst, die 2018 gestartet wurden:


  • Installation von Power Quality-Systemen
  • Effizienz von Beleuchtungssystemen
  • Energieoptimierung von Druckluftproduktions- und -verteilungsprozessen
  • Austausch und Wechselrichter der Motoren
  • Optimierung der Prozesswärmeerzeugungsaktivitäten
  • Installation neuer hocheffizienter Elektromotoren
  • Installation neuer Eigenproduktionsanlagen für Energie aus erneuerbaren Quellen


In der Zwischenzeit wurde die Installation von Energieüberwachungssystemen bei allen italienischen Unternehmen der Gruppe abgeschlossen, auch dank der Software des neu erworbenen Unternehmens Maetrics, um eine kapillare Messung seines Verbrauchs zu gewährleisten, mit der Produktion und Interventionen besser geplant werden können Effizienz.

Die Herausforderung für eine nachhaltige Zukunft

Mit der Validierung der Reduktionsziele durch SBTi hat die Manni Group bereits einen wichtigen Test bestanden: Berichterstattung und Kontrolle der Emissionen in der Lieferkette, insbesondere des Transports und der Produktion von Waren und Rohstoffen, die von den Konzernunternehmen verwendet werden. In der Tat sollte nicht vergessen werden, dass die Manni Group ihre Lieferungen von über 170 Rohstofflieferanten aus über 30 Ländern weltweit bezieht und fast 100 Märkte bedient.


Dies gibt die Vorstellung davon, wie herausfordernd das langfristig angenommene Ziel sein kann: die gesamte Lieferkette beeinflussen zu können, um die Reduktionsergebnisse zu erzielen, die die Manni Group für diese Emissionskategorien festgelegt hat.


[1] Wissenschaftsbasierte Ziele: Der Aufruf zum Handeln, https://sciencebasedtargets.org/wp-content/uploads/2016/04/Science-Based-Targets-Call-to-Action-Brochure-English.pdf

ÄHNLICHE NEUIGKEITEN
MARKT
  • Česká republika
  • Deutschland
  • España
  • France
  • Italia
  • México
  • România
  • USA
  • Россия
SPRACHE
  • American
  • Mexico
  • Русский
  • Română
  • Italiano
  • Čeština
  • Français
  • Deutsch
  • Español
  • English
You will see the site in English with the Czech portfolio
You will see the site in English with the German portfolio
You will see the site in English with the Spanish portfolio
You will see the site in English with the French portfolio
You will see the site in English with the Italian portfolio
You will see the site in English with the Mexican portfolio
You will see the site in English with the Romanian portfolio
You will see the site in English with the American portfolio
You will see the site in English with the Russian portfolio
Verás el sitio en mexicano con el portafolio checo
Verás el sitio en mexicano con el portafolio alemán
Verás el sitio en mexicano con el portafolio en español
Verá el sitio en mexicano con el portafolio francés
Verás el sitio en mexicano con el portafolio italiano
Verás el sitio en mexicano con el portafolio mexicano
Verá el sitio en mexicano con el portafolio rumano
lang_mx_switcher_with_usa_portfolio
Verá el sitio en mexicano con el portafolio ruso
Вы увидите сайт на русском языке c чешским портфолио
Вы увидите сайт на русском языке с немецким портфолио
Вы увидите сайт на русском языке с испанским портфолио
Вы увидите сайт на русском языке с портфолио на французском
Вы увидите сайт на русском языке с итальянским портфолио
Вы увидите сайт на русском языке с мексиканским портфолио
Вы увидите сайт на русском языке с румынским портфолио
lang_ru_switcher_with_usa_portfolio
Вы увидите сайт на русском языке с русским портфолио
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul ceh
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul german
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul spaniol
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul francez
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul italian
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul mexican
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul românesc
lang_ro_switcher_with_usa_portfolio
Veți vedea un site în limba română cu portofoliul rus
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio ceco
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio tedesco
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio spagnolo
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio francese
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio italiano
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio messicano
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio rumeno
lang_it_switcher_with_usa_portfolio
Vedrai il sito in italiano con il portafoglio russo
Uvidíte web v rumunštině s českým portfoliem
Uvidíte web v rumunštině s francouzským portfoliem
Uvidíte web v rumunštině se španělským portfoliem
Uvidíte web v rumunštině s francouzským portfoliem
Uvidíte web v rumunštině s německým portfoliem
Uvidíte web v rumunštině s mexickým portfoliem
Uvidíte web v rumunštině s rumunským portfoliem
lang_cs_switcher_with_usa_portfolio
Uvidíte web v rumunštině s ruským portfoliem
Vous verrez le site en français avec le portfolio tchèque
Vous verrez le site en français avec le portfolio allemand
Vous verrez le site en français avec le portfolio espagnol
Vous verrez le site en français avec le portfolio en français
Vous verrez le site en français avec le portfolio italien
Vous verrez le site en français avec le portfolio mexicain
Vous verrez le site en français avec le portfolio roumain
lang_fr_switcher_with_usa_portfolio
Vous verrez le site en français avec le portfolio russe
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem tschechischen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem deutschen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem spanischen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem französischen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem italienischen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem mexikanischen Portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem rumänischen Portfolio
lang_de_switcher_with_usa_portfolio
Sie sehen die Seite in deutscher Sprache mit dem russischen Portfolio
Verá el sitio en español con el portafolio checo
Verá el sitio en español con el portafolio alemán
Verá el sitio en español con el portafolio en español
Verá el sitio en español con el portafolio francés
Verá el sitio en español con el portafolio italiano
Verá el sitio en español con el portafolio mexicano
Verá el sitio en español con el portafolio rumano
Verá el sitio en español con el portafolio americano
Verá el sitio en español con el portafolio ruso
You will see the site in English with the Czech portfolio
You will see the site in English with the German portfolio
You will see the site in English with the Spanish portfolio
You will see the site in English with the French portfolio
You will see the site in English with the Italian portfolio
You will see the site in English with the Mexican portfolio
You will see the site in English with the Romanian portfolio
lang_en_switcher_with_usa_portfolio
You will see the site in English with the Russian portfolio
ABBRECHEN
BESTÄTIGEN